20.05.2020

Sag, wie hältst Du’s mit der Technik?

Das TechnikRadar 2020 fragt ab, wie die Deutschen zur Bioökonomie und ihren Teilaspekten wie Biokunststoff, Biosprit, aber auch grüner Gentechnik oder Gentherapie stehen.

Was die Deutschen über Technik denken – das untersucht das TechnikRadar von acatech und Körber-Stiftung seit 2018. In ihrer dritten Ausgabe, fragt die repräsentative Studie in diesem Jahr schwerpunktmäßig ab, was die Deutschen über „Bioökonomie“ denken.

 

Der außerhalb der Fachkreise weitgehend unbekannte Begriff bezieht sich, so definiert ihn acatech, auf neue Produkte, Verfahren und Dienstleistungen, die fossile durch biologische Ressourcen ersetzen oder biologisches Wissen nutzen, um zu einem nachhaltigeren und zukunftsfähigen Wirtschaftssystem beizutragen.


In der vor der Pandemie durchgeführten Befragung findet sich überraschenderweise auch die Gentherapie, die auf den Seiten 69 bis 72 abgehandelt wird.

 

Die Studie gelangt zu diesem Fazit: „Insgesamt erhalten wir ein in sich widersprüchliches Bild. Die abstrakten Ziele der Bioökonomie werden weitgehend geteilt. Sobald aber konkrete Maßnahmen Auswirkungen auf die individuelle Lebenswelt, Umwelt und Natur haben oder ethische Bedenken hervorrufen, ist die Akzeptanz deutlich schwächer ausgeprägt.“

 

Die Studie und die Zusammenfassung





Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.