29.04.2020

Boehringers Biopharmastandort in Shanghai „Fabrik des Jahres“

Boehringer Ingelheims biopharmazeutische Produktionsstätte in Shanghai hat eine lobende Erwähnung im Wettbewerb „Fabrik des Jahres“ erhalten.

Oasis, vierte biopharmazeutische Produktion in Shanghai. Foto: Boehringer Ingelheim

Oasis, vierte biopharmazeutische Produktion in Shanghai. Foto: Boehringer Ingelheim

 

Dies teilt die ausrichtende Fachgesellschaft International Society for Pharmaceutical Engineering (ISPE) mit.

Boehringer Ingelheims Biopharma-Fabrik namens Oasis ist in China die erste und bislang einzige Fabrik, in der ein multinationales Pharma-Unternehmen Biologicals im Kundenauftrag fertigt.

Das sogenannte CMO ist in China erst seit August 2019 möglich. Zuvor war die Auslagerung der Herstellung von Biologicals in China nicht möglich und nur auf den Originator beschränkt. Ende Dezember 2019 erteilten die chinesischen Behörden die Zulassung für den Antikörper Tislelizumab von BeiGene, den Boehringer Ingelheim in „Oasis“ herstellt.

Mehr dazu in der englischen Presse-Mitteilung von Boehringer Ingelheim.

Mehr zur Historie, Technik, Design und strategischer Bedeutung des vierten Biopharma-Produktionsstandortes von Boehringer Ingelheim in Shanghai liefert ein Weißbuch.





Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.